Der Mensch


Christian Troger wurde am 08. Oktober 1983 ohne linkes Bein und ohne linke Hüftpfanne geboren. Ärzte erklärten seinen Eltern, dass ihr Sohn niemals würde gehen können. Im Alter von 14 Monaten lieferte er den erfreulichen Gegenbeweis.

 

Doch auch später sah die Zukunft des jungen Mannes nicht rosig aus. Er lebte ungesund, war Kettenraucher und ließ keine Party aus. Sein eigenes Leben lief an ihm vorbei. Christian verlor den Halt und irrte orientierungslos umher. Mit Mitte 20 stand er kurz vor dem persönlichen und wirtschaftlichen Totalabsturz.

 

Gerade noch rechtzeitig erkannte Christian, dass nur er selbst für sein Leben verantwortlich ist. Er vollzog eine radikale Kehrtwende. Christian setzte sich das unmöglich scheinende Ziel, erfolgreich an einem Ironman teilzunehmen, der längsten Distanz im professionellen Triathlonsport. 2011 schaffte er das Unglaubliche und erreichte beim Ironman Austria als erster Mensch mit einem Bein nach 3,8 km Schwimmen, 180 km Radfahren und 42,2 km Laufen das Ziel.

Mittlerweile ist Christian mehrfacher Welt- und Europameister im Triathlon und Duathlon.

 

Im Juli 2015 veröffentlichte Christian sein erstes Buch mit dem Titel „Geht nicht – läuft! Mein Triathlon ins Leben – ein autobiografischer Ratgeber“, das bereits 3 Wochen nach Veröffentlichung die Bestsellerliste in der Kategorie „Coaching“ auf Amazon anführte.

 

Im Mai 2016 beendete Christian seine beeindruckende Sportkarriere um die dort gewonnenen Erkenntnisse für seine berufliche Karriere zu nutzen.

Als Keynote Speaker und Vortragender begeistert und motiviert er im Rahmen von Veranstaltungen, Schulungen, Events und Kongressen das Publikum und gibt Denkanstöße, die den Teilnehmern nachhaltig in Erinnerung bleiben.